facebook-icon

Kanadischer Whisky

Geschrieben von elcin am in Whisky

Als Grundlage für den kanadischen Whisky wurde traditionell hauptsächlich Roggen verwendet, jedoch kann er insgesamt aus sehr vielen verschiedenen Zutaten bestehen. Heutzutage ist das Hauptgetreide meist der billigere Rohstoff Mais. Zusätze von Sherry, Obstwein oder Fruchtsäften sind in geringem Maße (bis zu 2 %) erlaubt.

Nach Kanadischem Gesetz darf ein Whisky auch als „Rye“ oder „Canadian Rye“ verkauft werden, wenn er nur wenig Roggen enthält.
Die Mindestlagerzeit in Holzfässern beträgt 4 Jahre.

Bekannte Marken
Black Velvet
Canadian Club
Crown Royal
Pendleton

Kontakt

whisky & cigar salon
Inhaber: Han Hilderink
Mühlenplatz 1
48599 Gronau Deutschland
info@whiskycigarsalon.com
Tel. +49 – (0)151 555 088 46

facebook-icon

Öffnungszeiten

Montags geschlossen.
Dienstag - Freitag 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag 10:00 – 18:00 Uhr

Foto-Galerie

gallery Klik hier

Route